Konzert im Bach

Status: Abgeschlossen | Ausstellungszeitraum: 20.09 – 25.10.2019
Komposition und Umsetzung: Sebastian Lindlar

Das „Konzert im Bach“ auch Bachkonzert genannt, ist ein Projekt, entstanden im Rahmen der „Clique am Bach“ als Teil der Ausstellung „Abschied vom Außen“ im Kunstverein Freiburg. Dort wurde das Stück am 04.10.2019 Uraufgeführt.

Ursprung und Entstehung

Die Suche nach den musikalischen Elementen des Wassers erstreckte sich über mehrere Monate. Ort dieser Suche war der Schwarzwald der mit einem Audio-Aufnahmegerät durchwandert wurde. Die so entstandenen Aufnahmen sind dann zu einer musikalischen Komposition zusammengeflossen.
Lässt man sich darauf ein und lauscht dem Stück aufmerksam, so wird man das Wasser auf einer Reise begleiten, welche bei einem Quell in einer Höhle beginnt. Zusammen mit einem Rinnsal wird man dieser Höhle entspringen und die musikalische Reise von einem Bächlein bis hin zu einem reißenden Strom miterleben.

Hier ein kurzer Clip aus der Entstehungszeit des Bachkonzerts:

Das Bachkonzert

Was bedeutet es, eine ungewöhnliche Perspektive auf die Natur einzunehmen? Gibt es diese überhaupt im Anthropozän, einer Zeit der Veränderungen, die der menschlichen Wahrnehmung unterliegen? Liegt die Perspektive in den Ohren der Hörenden?

Geräusche als Musik. Verzaubernde Klänge des Wassers aus den Tiefen der Quellen, bis zur verhängnisvollen Vermengung mit den Strömen der Welt. Säuselnder Gesang und stürmische Streicher. Variable Perspektivenwechsel der terrestrischen Kompostierung von Sebastian J. Lindlar.

Kopfhörer oder gute Stereoanlage empfohlen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.