CI-KLANG DOKU

Eine filmische Dokumentation des experimentellen, künstlerischen Forschungsprojekts IPOCI (Innovatie Potentiale des Hörens mit dem Cochlea Implantat).

DAS KONZEPT
Die Dokumentation “CI-KLANG” soll eine Vorstudie zur Entwicklung einer auditiven Toolbox für Träger eines Cochlea Implantats begleiten. Die Schwerpunkte liegen sowohl auf dem Bau des prototypischen Klangerzeugers als auch auf dem Test dieses Klangerzeugers mit einer Auswahl an CI-Trägern. In Interviews sollen die Künstler, Forscher und CI-Träger des Projekts zu Wort kommen. Mit der Kamera wird die Entwicklung der Vorstudie in regelmäßigen Abständen begleitet.
Weitere Informationen auf der Website des Projekts unter http://ipoci.de/

DER ANSATZ
Ist es möglich einen Klangerzeuger herzustellen, mit dessen Hilfe CI-Träger selbst ästhetische, angenehme Klänge erzeugen und wahrnehmen können?
Die auditive Toolbox soll im Labor für Medienökologie an der Hochschule Offenburg entwickelt werden. Die CI-Träger werden dann an der Universitätsklinik Freiburg mit dem Klangerzeuger in “Berührung” gebracht. Dieser soll mittels eines Interfaces von den Teilnehmern selbst bedient werden. Um die Hörerlebnisse der Probanden qualitativ zu beschreiben wird an der Universität Konstanz parallel eine interviewgestützte Studie erstellt.

KONTAKTIEREN SIE UNS
Christian Belz – Produktion & Kamera
Sebastian Lindlar – Produktion & Sounddesign
oder per Mail an